Minerva McGonagall


Nach Oberstdorf fährt kein ICE, dies ist vorerst auch nicht geplant. Wenn man nun nur Beta Carotin zu sich nimmt kommt es zu einem Ungleichgewicht der Carotinoide im Körper was zu einer Reduzierung der anzioxidatiben Schutzwirkung der anderen Carotinoide führen kann. Wer wollte den Krieg ? Ja, so sieht es wohl tatsächlich aus in vielen Teilen Europas.

Inhaltsverzeichnis


Dieser Artikel behandelt die Metal-Band. Zu weiteren Bedeutungen siehe Immortal Begriffsklärung. Gesang , Bass — , Gitarre — Weblink offline IABot Wikipedia: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In anderen Projekten Commons.

Diese Seite wurde zuletzt am Oktober um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Chartplatzierungen Erklärung der Daten. The Seventh Date of Blashyrkh. An beiden Seiten des engen Ganges waren Toiletten und ich fühlte mich sehr beengt. Wir hatten Sitze nebeneinander gebucht die jetzt durch die neue Anordnung durch den Gang getrennt waren. Wie auch schon in den vorigen Beiträgen bemängelt sind die Sitze auch in der ersten Klasse eines Fernverkehrszuges nicht würdig. Schmal, unbequem und nur in der Sitzfläche verstellbar. Die Leselichter, die im Sitz integriert sind, sind sehr gewöhnungsbedüftig und werden mit dem Finger, der in die Lampenfassung eingeführt wird an und ausgemacht.

Wer denkt sich so etwas aus? Das Innere ist so oder so merkwürdig. Bahnreisen wird so zur Beförderung und nicht zum Reisen. Es war die unbequemste Reise in der 1. Klasse nach München, die seit langen erlebt habe. Da ich meist von Bremen fahre wird dieser Wunsch wohl erfüllt. Gen knapp 2m länger pro Wagen, weil mehr Sitze reinpassen.

Damit sie nun noch um die Kurve kommen, sind sie aber auch 17cm, quasi eine Hand breit, schmaler als ein 1. Gen Wagen……und das merkt man. Wo ist die Rückenlehnenverstellung geblieben? Es ist absolut nicht mehr an Schlafen oder Ruhen zu denken, weil man das Gefühl hat, die Rückenlehne im 90 grad Winkel an sich gepresst zu haben. Das ist im ICE 1 bis 3 so viel besser und gemütlicher. Die mickrige Sitzflächenverstellung, verschlimmert nur dieses Gesamtgefühl und raubt auch noch den ohnehin deutlich verminderten Sitzabstand im Vergleich zu den Vorgängermodellen.

Bitte, bitte schaffen Sie hier schnellstens Abhilfe. Ich bin ein langjähriger, genügsamer Berufspendler, der sich noch nie schriftlich beschwert hat, aber der ICE 4 lässt mir keine andere Option….. Jedes mal wenn der ICE 4 in den Bahnhof einfährt, fühle ich mich schon schrecklich und verspannt, bin mittlerweile sogar bereit, Umwege in Kauf zu nehmen, um diesen Zug zu vermeiden.

Leider ist das beruflich nicht immer möglich, also hoffe ich wie gesagt sehr, dass Sie diese Kritik ernst nehmen und deutliche Verbesserungen nachrüsten. Nun möchte die Bahn mehr Fahrgäste transportieren.

Damit sie jetzt noch um die Kurve kommen, mussten sie allerdings um 17 cm, sprich ne ganze Hand breit, verschmälert werden. Was man eigentlich hätte machen sollen, wäre, neben den Steuerwagen statt Triebköpfen und dem Unterflurantrieb, die Wagen einfach so belassen.

Dank des Unterflurantriebs kann man noch 1, 2 Wagen mehr dranhängen, man hätte Abteile, genug Platz zwischen den Sitzen, könnte einen Wagen als Fahrradwagen herrichten und höchstwahrscheinlich würde sich so kaum ein Fahrgast beschweren. Es ging bei den längeren Wagen um eine effizientere Ausnutzung des Platzes: Klar kann man sich jetzt drüber streiten, ob das sinnvoll ist.

Man hätte ja auch, wie sie beschrieben haben einen durchaus komfortableren Zug entwerfen können. Was nützt mir die Aussicht auf einen klasse Platz in einem ultra komfortablen ICE, wenn ich dann nicht sitzen kann? Von daher würden sich sicherlich auch Fahrgastäste beschweren, und das reichlich! Wenn sich nichts ändert, siehe unten…. Ich hatte am Aufgefallen ist mir dabei die leider fehlerhafte Deutschlandkarte auf den Monitoren.

Die eingezeichnete Landesgrenze zwischen den Bundesländern Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern ist unrichtig. Diese verläuft bereits seit dem Juni nicht mehr weitestgehend unmittelbar an der Elbe. Nur noch zwei kleine Teilstücke bei Boizenburg und Dömitz folgen dem Elbverlauf. Dazwischen liegt das inzwischen wieder nach Niedersachsen zurückgegliederte Amt Neuhaus. Schade, dass sich dieses nach fast 25 Jahren noch nicht bis zur Deutschen Bahn herumgesprochen hat. EinFanDerSchiene bringt es auf den Punkt: Das ist natürlich Sardinenbüchse, der Nagel ist auf den Kopf getroffen.

Und benennt die Konzeption als den Fehler. Das sind die Vorgaben des Managements, der Verantwortlichen für diese immer noch korriegierbare Desaster.

Geschweige denn bequem reisen. Wann bewegt sich in der Hinsicht etwas. Für zahlende Kunden eine Frechheit schreibt er. Täglich wiederholte Frechheit ist Unverschämtheit. Jetzt nur noch eine. Diese Zeit geht zu Lasten der Fahrplantreue und der Gesamtreisezeit.

Ein-, Aus- um Umsteigen kommt hier viel häufiger vor. Schnell heisst hier in Deutschland nicht man fährt mit statt Spitze. Sondern man hat kurze Anfahrt- und Bremswege Beschleunigung und hat genügend Türen, so dass die Haltezeit möglichst kurz sein kann. Als Vielfahrer ist das für mich ein echter Manko!!!

Eine echte Verbesserung ist am Sitz als solches nicht zu erkennen. Sicher gibt es auch Verbesserungen, aber erkennbar wurde der Zug darauf getrimmt viele Personen auf engstem Raum unterzubringen. Das ist genau die falsche Richtung! Wenn ich Sardine sein will, nehm ich den Flieger oder einen Bus. Im erstgenannten ist Platz aus naheliegenden Gründen Mangelware, im Zug eigentlich nicht.

Auch den Rückbau von Individualität s. Konkurrenten Locomore haben gezeigt wie es konzeptionell geht: Was ich mir noch wünschen würde: Das war aber schon im ICE leider nicht der Fall. Beim Flieger ist das schon immer Standard. Etwas weniger Enthusiasmus Lobhudelei? Dazu braucht es keine weitere Ergänzung. Mittlerweile habe ich alle Sitzkonstellationen in der 2. Sitzabstand, Polsterung und Verstellmöglichkeiten sind einfach unterirdisch.

Auch wird man durch das Sitzdesign gezwungen, sich anzulehnen. Nächstes mal werde ich den ICE4 auslassen, und den nächsten Zug nehmen. Eines hat mich heute Leider hatte ich keine Zeit, den Feedbackbogen auszufüllen, da ich aussteigen musste. Was ich definitiv auch spontan empfunden habe: Das subjektive Raumempfinden ist deutlich schlechter als in allen Vorgängerzügen.

Was definitiv nicht zutrifft ist, dass das Platzangebot geringer ist. Ich kann im ICE 4 mit 1,97 in der 2. Und zweitens stehen nun die anderen Fahrgäste ständig vor der Beschriftung, so dass man diese nicht lesen kann. Ich bin jetzt schon zwei mal mit dem neuen ICE 4 gefahren. Bei der ersten Fahrt ist die Seitenverkleidung über dem Fenster runtergfallen. Sie sind bequem, sowohl in der 1. Die Beinfreiheit ist nicht eingeschränkter als in der alten Version.

Die Durchsagen durch den Schaffener können Sie sich jetzt allerdings schenken, das versteht man nun nicht mehr. Dann ist halt die ganze Fahrt Ruhe!!! Mit dem Fahrrad zu fahren ist mit der Bahn eine Vollkatastrophe. Egal von wo nach wo. Die Gepäckabalgen im Waggon finde ich gut, leider fahre ich dann immer noch mit Mitmeschen mit die Ihren Koffer trotzdem neben sich haben wollen.

Die Abteile vermisse ich nicht. Ich finde das Konsequent diese nicht mehr zu verbauen. Im Abteil kann man eh nur Leuten sitzen die man kennt. Meine Meinung, hat natürlich keine Relevanz. Der Zug macht einen guten und komfortablen Eindruck.

Aber ein Fehler gibt es wieder: Bordcomputer funktionieren genauso schlecht wie bei den alten ICE. Der ICE 4 hat nur 8 Stellplätze, soll aber irgendwann auch die IC Hamburg-Köln ersetzen, die hier mit teilweise 24 Stellplätzen unterwegs sind, die April — Oktober gut gebucht sind, eine Verdichtung der Takt Frequenz auf dieser Strecke ist nicht geplant, wie soll das dann funktionieren?

Daher können wir jetzt noch nicht sagen, wie dann die Situation auf dieser Strecke für die Fahrradmitnahme aussehen wird. Wenn ein Kunde auf einer Ihrer Strecken sagt, dass bereits 24 Stellplätze sehr gut ausgelastet sind. Dann werden ganz offensichtlich 8 Stellplätze zu wenig sein.

Aber wenn die Bahn so denkt, wie hier argumentiert wird, dann gibt es ja keinerlei Probleme mit dem neuen ICE4. Da waren ja die bisherigen Generationen schneller.

Wieso investiert die Bahn hier immer noch nicht in eine neue Hochgeschwindigkeitsstrecke und erhöht die Kapazitäten vielleicht habe ich auch etwas nicht mitbekommen? Viele Berufspendler Berater wie ich, die auf dieser Strecke frequentieren würden es danken. Stattdessen immer noch Trödelstrecke, wo man mit langem Atem Hochgeschwindigkeit fahren könnte durch das flache und platzgebende Norddeutsche Flachland! Gleichzeitig bringt schnelleres Fahren aufgrund der mehrheitlich kurzen Halteabstände in Deutschland keine wesentlichen Reisezeitverkürzungen.

Es wird aber weiter im Knoten Ruhrgebiet bis nach Münster ausgebaut www. So dass dann auch hierüber der ICE verkehren kann. Infos dazu unter http: Vielen Dank für die Antwort. Es wurden doch mit den bisherigen Garnituren, gerade auf den tollen Strecken Köln-FrankfurtFlughafenFernbahnhof und Hamburg-Berlin diese hohen Geschwindigkeiten mit tollem Zeitverkürzungseffekt gefahren.

Warum ab jetzt nicht mehr? Ich bin sicher dass das die entsprechenden mit der Strecke korrespondierenden Inlandsflüge zum Wohle des Klimas gedrosselt hat — würde es mir und der Bahn jedenfalls sehr wünschen. Da bin ich aber jetzt auf eine Antwort gespannt …. Wieso soll sich das nicht lohnen? Verstehe ich überhaupt nicht. Für die Verbindung Hamburg-Hannover werden immer noch unnötige bis zu 90 Minuten gebraucht, viele Berufspendler ich früher auch als ich noch dort wohnte sind da unterwegs.

Antworten Sie nun bitte nicht mit dem immer noch nötigen Ausbau Ost, das Argument zieht nicht mehr. Inzwischen müssen wir nämlich längst über die Sanierung von Nord und West intensiv nachdenken. Es ist auch beides ein sehr komplexes Thema, welches verschiedene Unternehmen der DB betrifft. Ob ein Zug wirtschaftlich ist, ist jedoch die Gesamtstrecke zu betrachten. Die Problematik der geringeren Endgeschwindigkeit löst dieser Zug durch seine fulminate Beschleunigung.

Eine Viertelstunde zwischen Hamburg und Hannover mit den drei Zwischenstops. Das kann dann schon begeistern. Weniger Sitze, diese geneigter. Beleuchtung an jedem Sitz und im gesamten Zug gedimmt warmfarbig. Die Kinderabteile in jedem Wagen und dafür meinetwegen auch etwas kleiner.

Karren kann man klappen. Intelligente Lösungen bitte auch hier. Wenn erst die Presse aufmerksam wird, dann wird es nicht mehr so leicht, den neuen ICE als Innovation zu verkaufen.

Und das ist eigentlich schade. Fisch beginnt am Kopf, zu stinken. Das scheint auch hier das problem zu sein. Der Knackpunkt liegt hier südlich Münster mit dem eingleisigen Abschnitt bis Lünen und dem überlasteten Netz ab Dortmund.

Was auf dieser Relation fehlt sind moderne , dem heutigen Stand der Technik entsprechend ausgestattete Fahrzeuge und auf die Geschäftsleute besser ausgerichtete Fahrpläne, sprich vermehrter Einsatz von Zügen, die als Sprinter verkehren. Dies spart ja allein zwischen Köln und Hamburg ca.

Und wie stellen Sie sich vor, dass Kleinkinder in noch kleineren Kleinkindabteilen schlafen können sollen? Durch den Wegfall der Sitzbank, bleibt nun nur noch das Schlafen im Kinderwagen. Wenn selbst für diesen kein Platz mehr ist …. Mein Vorschlag war, in jeden Wagen wenigstens ein weiteres einzuplanen, dann zur Not auch kleiner. Da aber mit dem ICE 4 eine gigantische Fahrgastkompression um ein Drittel im Fernverkehr geplant ist, anscheinend vom Management so angeordnet, hofft man, mit etwas weniger Einzelkomfort von extrem früh buchenden Familien vielleicht etwas mehr Komfort für die hunderten Normalreisenden zu erhandeln.

Ist das nur Lügenpresse oder ist auch beim Blick auf die vielen Kommentare hier etwas dran an der Kritik? Wir sind noch nicht mit dem ICE der neuen Klasse gefahren, beabsichtigen dies erst im Mai zu tun und erkennen jetzt schon schwächen. Dies ist insofern problematisch als das es keine Abteile mehr in der 2. Merkt man aber erst, wenn man versucht ein Abteil zu buchen. Und das Reservierungssystem auch nicht bedienerfreundlich.

Es sind auch nur die Plätze buchbar, die in beiden Zügen vorhanden sind. Sobald der ICE 4 im Regelbetrieb verkehrt, ist dieses auch in der Reiseauskunft ersichtlich und es steht die grafische Sitzplatzauswahl zur Verfügung.

Da die Gänge so schmal sind, kommt es zum Stau beim Einsteigen. Durch Stau sind die Gepäckablagen nicht erreichbar. Die Situation erinnert sehr an das Besteigen eines Flugzeuges. Die deutlich engere Bestuhlung wird quasi nicht erwähnt. Die Erhöhung der Kapazität bei gleicher Länge kostet einfach zu viel Komfort. Am meisten fehlen mir die kleineren Abteile. Damit ist im gesamten Zug mehr Unruhe und weniger Privatssphäre. Des Rätsels Lösung ist doch wieder ganz einfach: Der schöne neue ICE 4 hat — ich fasse hier aus den Informationen zusammen — 8 Stellplätze für Fahrräder zuwenig , extra Platz für Rollstuhlfahrer endlich , extra Platz für Gepäck dringend erforderlich.

Und befördert trotzdem auf m sage und schreibe sitzende Fahrgäste, sprich 2,4 Fahrgäste pro Meter. Im Vergleich dazu der ICE 1: Dann wundert einen ja auch die tolle Energieeffizienz pro Fahrgast schon gleich gar nicht mehr. Um wieviel war die nochmal gesteigert worden? Hier soll uns also das Komprimieren von Reisenden als technischer und designerischer Fortschritt verkauft werden. Mein Aufruf an alle, die daran beteiligt sind: Weigert Euch und hört auf, diesen falschen Weg weiter mitzutragen.

Es ist höchste Eisenbahn…. Ich möchte gerne wissen, mit welchen Fahrtgästen der Zug entwickelt wurde. Ich bin Ende Dezember von Hamburg nach München gefahren. Die Fahrt hat mir sehr gut gefallen. Rundum ein wirklich toller ICE. Die Rückenlehnen lassen sich kaum noch zurück stellen. Es war für mich leider nur ein kurzes Vergnügen den ICE 4 zu testen.. Mehr als dass der ICE am Wo ist das Foto entstanden? Doch nicht etwa im Inntal, wo seit dem Oder ist das Garmisch?

Tut mir leid, dass ich da nicht weiterhelfen kann. Das Licht verändert sich ja während des Tages. Das ist also eine Einstellungssache. Das scheint mir das Einzige zu sein, das man verändern könnte. Warum darf es so früh morgens, 4.

Wenn er denn sowieso unweigerlich kommt und wie man hier sieht so schnell daran nichts verändert werden wird, was aufwändiger wäre Das Licht kann ja wohl nur einen Programmierungssache sein, aber nicht mal das wird geändert , dann doch bitte den Probebetrieb auch mal zu anderen Zeiten, damit sich auch mal andere Fahrgäste damit quälen lassen dürfen.

Leider ist in der 1. Klasse auf den ausklappbaren Tischen kein Platz mehr, um den Notebook vernünftig aufzuklappen. Durch die merkwürdige Wölbung der Rückenlehne des Vordermanns, kann man den Bildschirm nur noch aufklappen, wenn der Notebook nur noch halb auf dem Tisch steht.

Fehlkonstruktion, gerade in der 1. Klasse mit vielen Business Reisenden…. Ich weise noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass ich entsprechende Verletzungen zur Anzeige bringen werde. Wer dann versucht, sich mit einer DIN etc. Trauen Sie sich nicht? Wenn die DIN so ist wie sie ist, ist sie — sorry, aber muss wohl deutlich werden — für den Arsch. Vielleicht liegt es auch an der Vielzahl verschiedener Vorschriften, die zusammen eingehalten werden müssen. Wenn der Triebfahrzeugfüher nach Belieben gedurft hätte, hatte er bestimmt 15 Minuten Verzögerung Hannover-Würzburg herausgefahren- so waren es nur 10 Minuten.

Die Sitze sind leider nicht ganz so bequem in der zweiten Klasse. Ungünstig auch die Sitzsteckdosen in der zweiten Klasse: Wenn man ein Netzteil hat mit seitlichem Abgang bei den meisten Handy-Ladeteilen ist das der Fall , dann passt er nur, wenn der Sitz nicht ausgefahren ist.

Leider haben zu viele Sitzreihen Wände als Fenster. Die grossen Gepäckfächer sind positiv. Es gab noch einige kleinere Probleme, die zu den Kinderkrankheiten gehören.

Manchmal hatte die Klimaanlage noch Probleme mit dem Druckausgleich in Tunneln und die Fahrgastinformation hatte auch interessante Angewohnheiten: Schön auch, dass man da jetzt noch mehr Krümel drin haben wird, über Cola und Kaffee will ich gar nicht reden.

Das der Versuch, den Knopf zum Öffnen zu verwenden, durch ein dummes, dauerhaftes Blinken quittiert wird, nach Entriegeln das Blinken aufhört und die Tür sich trotzdem nicht öffnet, ist auch schlau.

Das die Tische an den Rollstuhlplätzen höhenverstellbar sind, bekommt man ja auch nur mit Spielen heraus. Jedem einzelnen Hinweis wird nachgegangen.

Diese wird optisch durch eine Leuchte unterstützt. Diese Anforderungen werden durch das Türsystem eingehalten. Durch das Türsystem werden alle Anforderungen bezüglich Sicherheit erfüllt. Ein Sicherheitsmangel ist aus dem dargestellten Sachverhalt nicht erkennbar. Leider muss ich feststellen, dass der Komfort der Züge ständig abnimmt. Eine sehr gute Lösung.

Für jeden das Richtige. Mit den ICE2 wurde schon auf die Abteile verzichtet und es ging so weiter. Diese Chance hat man aktuell auch mit dem ICE4 bisher vertan.

Vielleicht gibt es ja noch eine Besserung für die zweite Serie…… Ehrlich gesagt: Ich glaube nicht dran……… und so wird Bahnfahren immer weniger ein Erlebnis bzw.

Ich habe die Hoffnung, dass Rucksackreisende, die sich auf der Platzsuche gerne mal umdrehen, jetzt keine Notebooks mehr vom Tisch fegen werden. Die Vorteile von Abteilen kann ich im übrigen nicht mehr sehen mal abgesehen davon, dass es spätabends schon mal möglich ist, sich über drei Plätze lang zu machen.

Ist das nicht so? Meine Fahrt endete um Warum sind Ihnen und anderen der mangelnde Nutzen der Jalousien, die Wippfunktion der 1. Und jetzt bitte ich darum, dass jemand tätig wird, bevor das hier zur Posse gerät. Verraten Sie mir bitte noch, von wo nach wo, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit Sie gefahren sind? Ganz offensichtlich wurde die Sicherheitsüberprüfung nicht von hinreichend aufmerksamen Personal durchgeführt!

Test fahrt am 7. Wir müssen gegen Die erste Stufe ist schon geschafft, dann kommt das Piepen, Oma wird hektisch, schnell den nächsten Schritt… — und dann kommt die Tür! Mich hat die Tür problemlos jedesmal zur Seite gerammt, ohne Anstalten zu machen, sich von allein wieder zu öffnen, und ich wiege kg und war auf den Aufprall vorbereitet. Das Einquetschen hab ich mir erspart, wir haben jeweils im letzten Moment den Öffnen-Knopf gedrückt.

Möglicherweise hat der Zug auch alle Anforderungen erfüllt — dann sind diese aber leider nicht vollständig. Mir ist die Fehlerquelle während der Fahrt während der Begehung mit einem Blick auf Schalter und Haltegriff aufgefallen, und konnte auf dem Hauptbahnhof Hannover, wo ich es dann mehrfach am ersten Wagen Probefahrt am 7.

Klasse vorgeführt habe, zunächst selbst nicht glauben, dass das Problem wirklich real existiert. Der Mitarbeiter war m. Ich war an dem Tag leider fälschlich davon ausgegangen, dass der Zug erst nächstes Jahr in den weiteren Probebetrieb geht, sonst hätte ich mir Name und Firma gemerkt.

Ich bin mir aber sicher, dass sie es nach meinem deutlichen Post von gestern tun müssen und werden, wenn nicht, ist das im Schadensfall deren Problem. Ich bin mir übrigens sicher, dass ich von diesen Fällen erfahren werde, zumindest innerhalb der Verjährungsfrist. Hallo 12JahreBC, ich bin ebenfalls schon mit dem ICE 4 gefahren und weder mir noch meinen weiteren Mitreisenden ist da etwas in der Richtung aufgefallen.

Aber genau aus diesem Grund konnte man ja auch ein Formular ausfüllen und die Fahrt bewerten und mögliche Missstände ansprechen.

Zu dem geschilderten Fall. Demnach sollte sowas gar nicht erst passieren, sofern man sich an die Regeln hält. Sie wird sich aber mangels Hörvermögen nicht daran halten können. Erst recht, wenn hinter einem noch weitere Reisende stehen, die den Weg blockieren.

Es ist wirklich erschreckend, wie hier offizielle Repräsentanten der Deutschen Bahn mit der Meldung von technischen Unzulänglichkeiten umgehen, welche das Leben von Menschen gefährden. Hurra, die Bahn hat innerhalb kürzester Zeit das morgendliche Problem gelöst: Im Abteil…, ach so, das war ja ein ICE 1. Schade, und das soll es im ICE 4 nur einmal für Kinder geben? Der liegt mir nicht vor. Klasse, die nichts taugen Vordersitz am Gang wackelt bis zur Seekrenkheit , und Sonnenblenden mit max.

Das sollte aber beides ebenfalls behoben werden. Und, noch viel wichtiger: Das Fehldesign und die Fehlfunktionen sind einem Entwicklungsingenieur von mir ausführlich demonstriert worden, ebenso wie die fehlende Abschaltfunktion der Einstiegsbretter, die so gravierend sind, das schon die Probefahrten am 6.

Auch in der Mitfahrerumfrage habe ich ausdrücklich auf die Folgen hingewiesen, falls der Zug ohne Änderungen daran in den weiteren Probebetrieb bzw. Noch will ich hoffen, das bei der Bahn wirklich niemand so blöd ist, dies zu ignorieren.

Türklinken könnte ich ja notfalls selbst abbauen, damit ungefährlichere Modelle verwendet werden…. Mit dem Testbetrieb möchten wir so viele Erkenntnisse wie möglich gewinnen und die Fachbereiche werden es innerhalb der nächsten Monate auswerten und gegebenenfalls Änderungen vornehmen. Ist das so schwierig zu verstehen? Ok, noch mal deutlich: Meiner Meinung nach hätten mit diesem Zug so nicht einmal die ersten Erprobungsfahrten mit Bahnkunden durchgeführt werden dürfen.

Daran gibt es auch nichts auszuwerten — das Gesicht des Ingenieurs sprach Bände — die Worte sind ihm nämlich ausgegangen. Ich fordere hiermit noch einmal, Erprobungsfahren zu unterlassen, bis die Mängel behoben sind. Kommt es an den Türen durch ddie von mir geschilderten Designfehler zu Unfällen, werde ich unverzüglich Strafanzeige wegen vorsätzlicher! Körperverletzung gegen die Verantwortlichen stellen, mehr kann ich leider nicht tun.

Hallo 12JahreBC, was kann da genau passieren? Ich bin leider prädestiniert dafür, in solche Fallen reinzutappen. Die Türen machen einen ja schon ganz wuschig durch diese ohrenschmerzende Gepiepe, da kann man natürlich schnell mal auf eine falsche Taste drücken.

Und wie werden Sie denn von solchen Unfällen erfahren, wenn die nicht zufällig gerade durch die Medien gehen. Sind denn die Moderatoren hier in dem Forum berechtigt, solche schwerwiegenden Bedenken weiterzugeben und wie geht es dann weiter. Die dürften doch solche Gefahrenquellen ebenfalls nicht zulassen.

Wer ist denn eigentlich letztendlich dafür verantwortlich, doch wahrscheinlich die entsprechenden Managementabteilungen. Riecht alles sehr nach Notbremse und zwar schnell. Wer war das, wann war das, wo war das? Was ist denn mit Ihnen los? Gerade in dieser Sache ist anscheinend auch etwas geschehen, denn um die erwähnten Schalter sind seit geraumer Zeit erhabene Ringe angebracht, das war vorher nicht so.

Sprich die beharrliche Art von 12JahreBC hat Wirkung gezeigt und eventuell schweren Veletzungen von Fahrgästen vorgebeugt, vielleicht Leben gerettet.

Warum ffahre die Züge im ostallgäu ab 5 Uhr und ende halb eins nachts in der lebendsmittel Industrie fangt mann früh an warum giebt es nicht das Züge früher fahren. Bitte richten Sie Ihre Frage dorthin.

Als Berufspendlerin nutze ich morgens um ca. Fluchtmöglichkeiten in beispielsweise Abteile gibt es nicht mehr. Sicher haben sich die Designer viel bei der Gestaltung gedacht und bestimmt nichts Böses gewollt, sie sollten vielleicht aber selbst einmal ein paar Stunden in ihrem Zug verbringen.

Vielleicht würden sie etwas merken. ICE 4 für mich eine elementare Katastrophe. Wenn ich DB wäre und meine Kundschaft mir etwas wert wäre, würde ich die Notbremse ziehen. Dieser Zug läuft momentan nur im Probelauf. In unserem Artikel steht: Der ganze Zug liegt voller Werbeprospekte für den ICE 4, die Sitze lassen sich nicht in der Lehne verstellen, sondern wenn man verstellt rutscht die Sitzfläche ein wenig nach vorn und es ist noch weniger Platz für die Beine, es gibt keine Abteile mehr, das Licht ist kaltgrell und die Leute halten sich vorm Ein und Aussteigen wegen des hochfrequenten Gepiepe die Ohren zu.

Aber es ist ja noch nicht zu spät, man kann doch noch eine Menge ändern, dafür ist ja der Probebetrieb gedacht, oder? Sind im Hintergrund die Berge von Oberstdorf zu sehen und wenn ja, wird die Strecke in der nächsten Zukunft elektrifiziert? Fährt dann auch ein ICE nach Oberstdorf? Nach Oberstdorf fährt kein ICE, dies ist vorerst auch nicht geplant. Mit einem Intercity erreichen Sie jedoch bequem das Allgäu.

Es ist mir und meinen Freunden ein abolutes Rätsel, wie bei einer Neuplanung das Konzept Bordrestaurant wiederum so stark vernachlässigt wurde. Ferner sieht das Video ganz danach aus, als dass in der 2 Klasse das Arbeiten mit einem Standard 17 Zoll Laptop sehr schwierig wird. Alles in allem lässt der Zug bis jetzt — gerade für die Reisenden der 2 Klasse — noch viele Mängel erahnen. Aber wie sollen denn mit 8 Stellplätzendie IC ersetzt werden, die bis zu 25 Stellplätze haben, die von Mai bis Oktober auch schon mal ausverkauft sind?

Erst einmal gibt eine Testphase und die Kollegen der Angebotsentwicklung haben auch diese Bedarfe im Blick. Danke für die Info. Linien zu wenig Sitzplätze, zumal auch hier nicht die derzeitgen Stellplätze geboten werden können.

Soll Ihr Kommentar so verstanden werden, dass die Anzahl der Stellplätze ggfs. Dies stünde ja im Widerspruch zum angekündigten besseren Angebot für Fahrradtouristen. Guten Morgen Sparflieger, wie das alles in Zukunft dann aussehen wird, kann ich jetzt noch nicht sagen. Dies wird man dann alles planen, wenn der ICE 4 im Regelbetrieb eingesetzt wird.

Demnach wird man dann auch die Fahrpläne gestalten und sicher auch auf die Fahrradmitnahme Rücksicht nehmen. Danke für die neuerliche Info, wir warten mal ab und harren der Dinge, die da noch hoffentlich passieren. Liebes Bahn-Team, ich finde es schade, dass es immer weniger Züge ohne Abteile gibt, sowohl in der 1.

Das ist kein Schritt in die Zukunft — sondern ein Schritt zurück. Mittlerweile gibt es aber auch für Familien einen extra Bereich: Schade, aber die Antwort von Filiz trifft es nicht. Es gibt immer noch Bahnfahrer, die Abteile wünschen, was nutzen da die extra Bereiche für Familien.

Genau das ist es was mich stört. Es geht vielen Unternehmen in der heutigen Zeit nur noch um Umsatz , egal um welchen Preis. Auf Kundenwünsche wird selten Rücksicht genommen. Aber das ist der falsche Weg ….. Gibts eigentlich nen Urlaubsflieger wo ich mit meiner Tochter einen abgetrennten Bereich habe?

Vielleicht hat da jemand einen guten Tipp. Ach nee, ist ja nen Flugzeug, da mag ich mich gar nicht beschweren. Was war das jetzt? Bei Dämmerlicht ist das Lesen unangenehm. Von-Hand-Schreiben gehören für Viele zum Zugfahren dazu. Einzelsitzleuchten sind die Lösung und der ansonsten übliche Standard: Wer mehr Licht möchte, kann dies individuell einschalten — ohne Andere zu stören.

Es gibt immer mehr alte Menschen; die Sehfähigkeit nimmt mit einem gewissen Alter zumeist ab. Zukunftsfähige und fahrgastfreundliche Züge bieten eine platzdifferenzierte Beleuchtungsoption. Das ist prioritärer für die Fahrgäste als die jetzt angekündigten tageszeitabhängigen Licht-Farb-Effekte. Dem Wunsch nach einer individuellen Beleuchtung für jeden Sitzplatz kann ich nur vorbehaltlos zustimmen. Schon seit Jahren ärgere ich mich über die Funzelei, die mir und sicher auch vielen anderen älteren Fahrgästen das Lesen erschwert oder gar unmöglich macht.

Welche Sitze sind im ICE4 verbaut? Werden die Tische in der 2. Wird es auch wieder so eine glorreiche Raumaufteilung wie im Velaro geben, mit den Bahncomfortplätzen direkt neben dem Familienbereich? Der ICE 4 ist wirklich gut gelungen. Am besten überzeugen Sie sich zukünftig selbst davon, um Ihre Bedenken zu zerstreuen. InsideBahn, es tut mir leid, aber diese Information haben wir nicht, da es noch nicht feststeht. Bei den ICE gibt es teilweise Fensterplätze, von denen man gar nicht aus dem Fenster schauen kann, weil die Sitze an einer entsprechenden Position angebracht sind.

Wurde daran etwas beim ICE4 verbessert? Bei einem Flugzeug hat ja jede Reihe ihr eigenes Fenster. Bei Flugzeugen geht das, bei Zügen also nicht. Wenn man einfach die Sitze an die Fenster anordnen würde — wie früher in allen Bundesbahnzügen üblich — aber nein, denn dann würden ja keine gefühlten Von durchgehenden Fensterbändern hat doch kein Mensch gesprochen….

Verlängert sich dadurch auf machen Strecken die Reisedauer? Futurum exaktum [5] drückt die Vorzeitigkeit einer Handlung in der Zukunft aus.

Die Dauer oder Abgeschlossenheit der Handlungen spielt dabei keine Rolle. Es kann sich also auch um Ereignisse handeln oder die früher einsetzende Handlung kann die später einsetzende überdauern. Umgangssprachlich werden vorzeitige Handlungen in der Zukunft, da sie ja relativ zur Haupthandlung in der Zukunft in der Vergangenheit liegen, auch durch das Perfekt ausgedrückt:.

Diese Konstruktionen zeigen Übergänge in Richtung des Ausdrucks einer Vermutung, sie sind mindestens formgleich mit werden als einem Modalverb. Das Doppelte Futur II findet selbst in der heutigen Umgangssprache kaum Verwendung und ist — ebenso wie das Doppelte Plusquamperfekt — standardsprachlich nicht akzeptiert.

Aktiv und Passiv im Deutschen.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches