∙ ◦ • Psychotherapie-Forum • ◦ ∙

Meine große Liebe und alle Freunde verloren - Hi also erstmal zu mir ich bin 28 Jahre habe erst seit kurzem mit der Einsamkeit zu.

Beitrag Do Feb 21, Hier können Sie Erfahrungen dazu sowie auch allgemein zum Thema "Selbstsicherheit" austauschen.

Dateien beim Update "verloren"

Heey, ich war heute mit einer Freundin in der Stadt. Aber jetzt erst bemerke ich, dass ich meine Busfahrkarte verloren habe:(Ich hatte sie ganz sicher noch im Bus und sie war in der gleichen Tasche wie mein Geld und zu Hause hab ich mein Geld noch raus getan also muss ich nur zu Hause verloren .

Dateien beim Update "verloren" - Ähnliche Themen - Dateien Update verloren Forum Datum Beim Tippen wird plötzlich alles, was ich eingegeben habe, gelöscht und geht verloren. Andere User suchten nach Lösungen mit: Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Nein, erstelle jetzt ein Benutzerkonto. Ja, mein Passwort ist: Hast du dein Passwort vergessen?

Entsperrcode verloren Entsperrcode verloren: Umlaute gehen beim Upload verloren Umlaute gehen beim Upload verloren: Wiederherstellung verlorener Dateien Wiederherstellung verlorener Dateien: Das für mich schlimmste ist das ich nach 1 bis 2 Monaten feststellen musste das ich doch noch sehr an dem Mädel hänge mit der ich 8 Jahre zusammen war.

Sie ist die liebe meines Lebens. Da ich ab und zu den Kontakt nicht verhindern kann hab ich die Gefühle zuerst unterdrückt dachte es wird mit der zeit besser. Aber hab sie von tag zu tag mehr vermisst! Das hab ich ihr dann auch letzte Woche alles geschrieben. Nur ist es für einen Neuanfang leider zu spät das hat sie unmissverständlich mir gesagt beziehungsweise gezeigt Ich hab fast alles verloren was mir Wichtig war. Sitze oft nur so rum und starre löcher in die Wand und meine Gedanken drehen sich die ganze zeit im kreis.

So alleine und leer hab ich mich noch nie im leben gefühlt. Komme mit der Einsamkeit nicht mehr zu recht aber ich sehe keinen Ausweg. Hallo du, Wie kam es denn dazu dass du auch alle Freunde verloren hast? Ging mir genau so als ich meinen Ex verlassen habe und einige Zeit darauf einen neuen Partner hatte. Den fanden alle ganz schrecklich, sogar diejenigen die ihn noch gar nicht kannten. Darum wurden wir dann gemieden und am Ende ausgegrenzt.

Hab mich dann an alten Freunden von früher orientiert die mich gerne wieder aufnahmen. Ist eine etwas längere Geschichte teilweise hatte es was mit meiner ex zu tun aber der andere teil meiner Freunde ist durch andere Sachen kaputt gegangen.

Ist auch eine etwas längere Geschichte. Jeden falls sehe ich da kaum Chancen das es wieder wie früher wird und leider waren das auch so mit meine einzigen Freunde. Trotzdem danke für deine schnelle Antwort tut gut mit jemanden mal darüber zu reden. Doch zum Glück bin ich ab und zu bei meiner Mutter. Ich war nicht mehr die selbe - ich nahm ihne Ende ab und war nur noch ein Zombie Ich brach den Kontakt zu meiner Mutter völlig ab und sah ein, dass es ein riesen Fehler gewesen war, meine Heimatstadt zu verlassen und auf sie zu hören.

Ich bereute es, dass ich all meine Freunde und meinen Freund hatte fallen lassen. Allerdings war ich wegen des Studiums noch an den Ort gebunden. Ich biss meine Zähne zusammen und versuchte noch durchzuhalten. Mit meinem Freund nahm ich wieder Kontakt auf; alles tat mir so leid.

Er vergab mir, jedoch war es nicht mehr wie vorher. Immerhin habe ich mich jetzt entschieden, zurück in meine Heimatstadt zu ziehen; ich will wieder zumir finden und gut machen, was gut zu machen ist. Ich habe meine Familie verloren ein paar Verwandte u.

Ich stehe also vor dem Nichts. Ich kämpfe mit riesigen Schuldgefühlen, dass ich auf meine Mutter reingefallen bin und quasi ins Verderben gelaufen bin und Jahre meines Lebens verloren habe mein Vater hatte mich gewarnt und auch meine Freunde hatten ja Anfangs noch um mich gekämpft Ich mache mir Vorwürfe, dass ich so dumm war und so lange nicht gesehen habe, was vor sich geht; ich war wie verhext Ich kann mit niemandem darüber reden, was mir in den letzten sechs Jahren wiederfahren ist.

Es ist wie in einem Film Kann mir irgendjemand einen Ratschlag geben? Ist alles zu spät? Hallo, ich denke, du hast allen Grund nicht aufzugeben.

Fehler macht ja Jeder mal, auch solche wie Du kommen vor. Da bist Du ja jetzt raus. Ich finde es toll, dass du das geschafft hast, denn einfach ist das nie, sich von seinen Eltern und Geschwistern zu verabschieden. Also Kopf hoch, es kann nur besser werden. Bezüglich der Depressionen kann Dir sicher eine Psychotherapie helfen und auch, mehr Stabilität zu erlangen. Ich denke schon, dass Du sehr viel Kraft bewiesen hast in Deiner schweren Vergangenheit und jetzt fängt eben Deine eigene Zukunft an, dein Leben.

Ob du aufgeben sollst? Ich bitte dich meinen meinen Thread zu lesen "Ich will nicht mehr" und dann wirst du wissen warum ich unheimlich stolz auf dich bin!

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches