Asienkrise

Für nach dem Dezember angeschaffte und für mindestens fünf Jahre gehaltene capital assets wird der höchste Steuersatz sogar nur noch 18% betragen.

Die dänische Regierung möchte wegen der anhaltenden russischen Aggression mehr als bisher in Militärtechnik investieren und plant die Anschaffung neuer Kampfflugzeuge für 30 Milliarden Kronen. Im September plant die Regierung, die Renten nicht mehr automatisch mit der Inflationsrate steigen zu lassen.

Inhaltsverzeichnis

Für nach dem Dezember angeschaffte und für mindestens fünf Jahre gehaltene capital assets wird der höchste Steuersatz sogar nur noch 18% betragen.

Automobile sowie die hohen Qualitätsstandards und die Innovationsfähigkeit. Programm für die Wertpapiermärkte. Programm zum Ankauf gedeckter Schuldverschreibungen.

Griechische Staatsschuldenkrise ab Sovereign Credit Risk in the Eurozone. Die Mär von den nordischen Sparern und den südlichen Verschwendern. Online , abgerufen am März ; Reinhard Gerhold: Metropolis, Marburg , S. Current Account Deficits in the Euro Area. The End of the Feldstein-Horioka Puzzle? Brookings papers on economic activity. Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Tullio Jappelli und Marco Pagano: Financial market integration under EMU. End this depression now!

Why the current account matters in a monetary union. Lessons from the financial crisis in the Euro area. Juni ; Florence Jaumotte und Piyaporn Sodsriwiboon: Juni ; Deutsche Bundesbank: Juni ; Martin S.

The Euro and European Economic Conditions. Aus der privaten Ersparnis müssen die Investitionsausgaben, das Budgetdefizit des Staates sowie die Nettoexporte finanziert werden. Hieraus wird ersichtlich, dass sich ein Rückgang der Ersparnis entweder in einem Rückgang der Investitionen oder in einer Verschlechterung der Leistungsbilanz widerspiegeln muss. Ein Zahlungsbilanzüberschuss korrespondiert stets mit einem Leistungsbilanzdefizit in gleicher Höhe doppelte Buchführung.

Inflation Differentials in the Euro Area: Jakob de Haan und Helge Berger Hrsg. The European Central Bank at Ten. Juni ; Paul Krugman: Anatomy of a Euromess.

The Conscience of a Liberal. Blog, New York Times, 9. Februar , Online , abgerufen am Juni ; auch Ders.: Online PDF abgerufen am Juni ; auch Hans-Werner Sinn: Juni ; Daniel Gros: External versus domestic debt in the euro crisis.

Juni ; Heiner Flassbeck und Friederike Spiecker: The Euro — a Story of Misunderstanding. Current account imbalances and structural adjustment in the Euro area. How to rebalance competitiveness. CESifo working paper, Nr. Oktober ; Deutsche Bundesbank: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung: Maurice Obstfeld und Kenneth S.

MIT Press, Cambridge u. Blog, New York Times, Januar , Online , abgerufen am Oktober ; Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung: A Theory of Optimum Currency Areas.

The American Economic Review. Arghyrou und Alexandros Kontonikas: The EMU sovereign-debt crisis: Fundamentals, expectations and contagion. Banking and sovereign risk in the euro area. Discussion Paper, Series 1: Keine Staatsschuldenkrise, sondern Folge der Finanzkrise , doi: What drives spreads in the euro area government bond market?

Government bond risk premiums in the EU revisited. The impact of the financial crisis. European Journal of Political Economy.

Determinants of sovereign bond yield spreads in the Euro area in the context of economic and financial crisis. Banco de Portugal Hrsg. Autumn , Online Memento des Originals vom The determinants of sovereign credit spread changes in the Euro-zone. Fiscal crisis, contagion, and the future of euro. Juni ; Friedrich Heinemann: Notenbank zur Schuldenkrise in Griechenland — Keine weiteren Risiken! Juni , abgerufen am 9. Vorwort zu Nachdenken über Deutschland. Der Anstieg der Staatsverschuldung rührt von übermässigen Ausgaben her darin u.

Doch die jüngste Explosion der Staatsverschuldung in Europa und der Welt ist etwas völlig anderem geschuldet: Text des Manifestes siehe unten, Literatur, Bontrup , ab S. Eine Chance, das Euro-Debakel kurz vor Exitus zu stoppen.

Wie aus der Finanz- und Wirtschaftskrise eine Krise der Staatsverschuldung gemacht wird , 8. Müller in der F. Die Steuerprivilegien, die Subventionen und die Rettungsschirme für die Spekulanten in den Finanzcasinos haben die Staatsschuldenstände Schulden in Prozent des Bruttoinlandsprodukts bei uns und anderswo in die Höhe getrieben. Like our own, the European banking crisis is the product of over-lending to weak borrowers, including for housing in Spain, commercial real estate in Ireland and the public sector partly for infrastructure in Greece.

Von der Finanzkrise zur Schuldenkrise. Keine Staatsschuldenkrise, sondern Folge der Finanzkrise. Anders als neoliberale Ökonomen glauben machen wollen, ist diese Krise keine Staatsschuldenkrise. Spanien und Irland sind heute den Attacken der Finanzmärkte ausgesetzt, obwohl diese Länder stets die Maastricht-Kriterien eingehalten haben. Der Anstieg der Staatsverschuldung ist eine Folge des Einbruchs der Steuereinnahmen hervorgerufen teilweise durch Steuergeschenke an die Reichen , der staatlichen Hilfe für private Banken sowie der Inanspruchnahme der Finanzmärkte, um diese Schulden zu exzessiven Zinssätzen zu bedienen.

Shelburne, Restoring Stability to Europe , Juni , wo sogar ein Rückgang der relativen Schulden feststellbar ist. Tsaveas und Melina A. Current account determinants and external sustainability in periods of structural change. Economic Change and Restructuring. EMU and the Greek crisis: Anzeichen für die Krise gab es schon lange. März , abgerufen am Juni ; Suzanne Daley: The New York Times.

Contributions to Political Economy. The Shadow Economy and Corruption in Greece. South-Eastern Europe Journal of Economics. What can be done? Juni sowie Ders.: New Estimates for the Shadow Economies all over the World. Ein Fall für die Weltbank. Juni im Internet Archive In: It's the corruption, stupid!

Understanding the crisis in Greece. Corruption Perceptions Index Zahlen nach oben korrigiert. Griechenlands Preise fallen gefährlich. In Griechenland droht eine Spirale der Deflation. Brutto-Schulden-Einkommensquotient der privaten Haushalte tec , abgerufen am National Institute Economic Review.

World Economic Outlook , Oktober , S. Causes of the Systemic Banking Crisis in Ireland. Background and Policy Challenges. Juni ; ausführlich Patrick Honohan: The Economic and Social Review. Süddeutsche Zeitung , 2. Economic, Environmental and Social Statistics.

Februar amerikanisches Englisch. Januar , Kritik am griechischen Reformprogramm: September , abgerufen am Verantwortung für Europa wahrnehmen , S. EU-Kommissar Rehn warnt vor neuer Bankenkrise. Spiegel Online vom Barroso pushes EU banking union. Financial Times Registrierung erforderlich , DerStandard , Printausgabe Making the financial sector pay its fair share. Council agrees to enhanced cooperation PDF. ECB moves to ease strain on eurozone banks. September , abgerufen am 4.

November — Coordinated central bank Action to address pressures in global money markets. Online , abgerufen am 4. Juli ; European Central Bank: August — Prolongation of swap facility agreement with the Bank of England. September ; European Central Bank: Die EZB interveniert hemmungslos. Summary of ad hoc communication. Related to monetary policy implementation issued by the ECB since 1 January Online , abgerufen am 7. Dieses wiederum schwankt mit den Tagessätzen am Geldmarkt. Die Sterilisierung gelingt nicht immer.

September ; Claire Jones und Michael Steen: Draghi outlines bond buying plan. September , Online , abgerufen am 7. September ; Joseph Cotterill: Juli ; Claudia Aebersold Szalay: Weiterer Zinsschritt der EZB. Key ECB interest rates. Online , abgerufen am 5. Juli ; Ralph Atkins und Tracy Alloway: ECB launches new support for banks. Die EZB setzt auf kontrolliertes Risiko.

Juni , Online , abgerufen am 5. Zur Entscheidung European Central Bank: Dezember , Online , abgerufen am 4. Covered bond sales soar amid January flurry. Januar , Online , abgerufen am 5. Juli ; Claudia A. Oktober , Online , abgerufen am 4. Online , abgerufen am 9. Juli ; Jack Ewing: The New York Times Online. Juli ; Tim Bartz: EZB muss Euro-Staaten anpumpen. Favero und Alessandro Missale: A proposal for a common Eurobond.

The Blue Bond proposal. Juli ; Erik Jones: Eurobonds — Concepts and Implications. Juli ; hierzu Angelo Baglioni und Umberto Cherubini: A Theory of Eurobonds. Working Paper, Online , abgerufen am 9. E-bonds would end the crisis. Dezember , Online Memento des Originals vom Mein Name ist Bond — Eurobond.

Perhaps searching will help. Besicherte Anleihekäufe stehen zur Diskussion In: Juni ; schon zuvor Heribert Dieter: Pfand von den Griechen. Historische Erfahrungen, makroökonomische Konsequenzen und organisatorische Umsetzung S.

Experten rechnen Euro-Ausstieg durch , vom 7. Die Austro-Analyse des Grauens , vom Eurospaltung kostete Jobs , vom Euro-Aus wäre wirtschaftliche Katastrophe , vom 4. Finanzexperte empfiehlt Deutschland die Guldenmark. Die Welt , August , abgerufen am Ökonomen fordern Parallelwährungen für Griechenland.

Möge das bessere Geld gewinnen. Mai , abgerufen am Griechenland und die Euro-Zone: Der fast unmögliche Rausschmiss. Januar , abgerufen am 6. Alberto Alesina, Francesco Giavazz: Januar , abgerufen am 3. Vermögensabgabe ist die beste Schuldenbremse. August , abgerufen am 3. Finanzmärkte zweifeln zunehmend am Willen zur Griechenland-Hilfe. Mögliche Auswirkungen eines griechischen Zahlungsausfalls. Aktualisierte Konjunkturprognose für das Jahr Monatsbericht November , S.

Monatsbericht Februar , S. Monatsbericht April , S. Focus Online Money Sarkozy und Brown schmettern Merkels Ausschluss-Idee ab auf www. Milliardenhilfen und Sparpaket www. Hilfe für Irland — s. November 1 2 Vorlage: Hilfe für Irland 1 2 Vorlage: Italien behauptet sich in der Krise 1 2 Vorlage: Overview of ongoing excessive deficit procedures englisch: Die Reformen der Regierung Mario Monti 1.

Neues Sparpaket unter Dach und Fach , Macht die Krise Italien depressiv? Corriere della Sera , Institut für Empirische Wirtschaftsforschung der Universität Osnabrück, abgerufen am Portugal wehrt sich gegen einen Vergleich mit Griechenland. Portugal unveils budget cuts; Moves seek to increase privatizations, cap public-sector wages and tax high incomes more. The Wall Street Journal Europe. Portugals Regierung steckt Sparkurs ab.

Die Staatsdiener in Portugal streiken. Fitch stuft Portugal herab. Portugal mit drastischem Sparplan. Lewis und Jonathan House: Portugal to cut wages, raise taxes.

Massenprotest gegen Sparpläne in Portugal. Portuguese banks pass stress test — Bank of Portugal. Juli , abgerufen am 5. Portugal announces austerity package. September , abgerufen am 5. August ; Thomas Fischer: Portugal vor neuen Einschnitten.

Euro-Partner stärken Irland und Portugal den Rücken. Late deal agreed to pass Portugal budget. Oktober , abgerufen am 5. Portuguese parliament approves budget. November , abgerufen am 5. Portugal's parliament passes austerity budget. Portugal budget fails to calm investors. Portugal steps up reforms ahead of EU summit. Memento des Originals vom Dezember , abgerufen am 5. Portugal bail-out fears intensify as borrowing costs continue steep rise. Financial Times [European edition].

Fears over eurozone debt crisis deepening. Portugal rumours dent euro. Clock is ticking on debt-laden Portugal. Portugal resists calls to seek aid. Portugal faces growing tensions. Portuguese government bond yields edge up above key level. ECB acts to ease Portugal debt woe. Low level of sales in Portugal buy-back seen as positive.

Brussels fears Lisbon left rudderless. Portugal plunges deeper into crisis. Portuguese political stalemate and bail-out fears hit borrowing costs.

Für Portugal wird es immer enger. ECB confirms intervention to buy Portuguese sovereign bonds. Portuguese bail-out expected after latest credit downgrade. Portugal 'needs' to ask EU for aid.

April , abgerufen am 6. Lisbon launches rescue talks. Portugal faces pain in spite of rescue. August , abgerufen am 2. März der FAZ, abgerufen am Februar des Handelsblattes, abgerufen am Februar , siehe hier Grafik: Entwicklung der Baugenehmigungen bis Wenn der Wohnungstraum zum Albtraum wird Memento vom Furcht vor dem Crash auf dem Immobilienmarkt — Tabelle: Entwicklung der Immobilienpreise in wichtigen spanischen Ferienregionen seit Jan.

Milliarden für den Aufschwung. Spanien stützt Wachstum mit 20 Milliarden Euro Memento vom EU-Kommission stellt Konjunkturpaket vor. Das Europäische Konjunkturprogramm 1 2 Vorlage: Griechische Verhältnisse in Spanien? Januar im Internet Archive vom Zapatero kündigt vorgezogene Parlamentswahl an. Juli , abgerufen am Spaniens Risikoprämien steigen bedenklich Auch am Sekundärmarkt, wo die bereits früher ausgegebenen Staatsanleihen gehandelt werden, stiegen die Renditen für zehnjährige spanische Papiere auf über sieben Prozent.

Bei Werten darüber gelten die Kosten für die Staatsfinanzierung langfristig als enorm schwierig. Gewerkschaften gegen neoliberale Sparpläne 1 2 Vorlage: A cooperative solution, where workers accept greater wage moderation, employers pass on the cost savings to prices and hire, and banks recapitalize, could result in a faster reallocation of resources to dynamic sectors and a better outcome for all. Brüssel will Spaniens Kleinanleger zahlen lassen Memento vom A busy week draws to an end — Hier pdf abrufbar: Oktober Memento des Originals vom Cyprus, Government of — Ratings.

Januar , abgerufen am Fitch — Complete Sovereign Rating History. Moody's stuft Zypern herab. Fitch stuft Kreditwürdigkeit herab. Explosion macht Zypern zum vierten Hilfskandidaten. März ; Cyrill Stieger: Politische Erschütterungen in Zypern. Cyprus faces triple wave of trouble. Cyprus lender Bank of Cyprus sees bailout threat. Cyprus approves emergency fiscal package. Republik Zypern macht den Weg für erste Zahlung frei.

Russland gewährt der Republik Zypern Hilfskredit. November , abgerufen am März ; Panagis Galiatsatos: Bonität der Republik Zypern zum vierten Mal herabgestuft.

Cypriots protest against austerity plan. Dezember , abgerufen am Hartes Sparprogramm in der Republik Zypern. Cypriot banks and some sneaky ELA. März ; Milliarden für Banken der Republik Zypern.

Cyprus requests eurozone bailout. Juni , abgerufen am Die Republik Zypern muss sparen. Troika kommt wieder in die Republik Zypern. Die Regierung der Republik Zypern will das Sparpaket stutzen. Die Republik Zypern muss auf Hilfen warten.

Republik Zypern-Hilfe verzögert sich. Cyprus bailout delayed two more months. März ; Werner Mussler: Die Republik Zypern lässt auf sich warten. Illiquid and loopy in Cyprus.

Between Greek default and dodgy Russians. April , abgerufen am More on the Russian angle. Russian money in Cyprus hit by savings seizure.

Banken der Republik Zypern bleiben bis Dienstag geschlossen. Russian business deals on hold. Zähe Arbeit an der Republik Zypern-Hilfe. Anger as Cypriots wake up to savings grab. März ; Peter Spiegel und Kerin Hope: Cypriot authorities in revised deal talks. Republik Zypern-Deal provoziert viel Kritik. Your Cyprus Questions, Answered. März ; zur Modifikation auch A bungled bank raid. Euro pares losses as Cyprus votes no.

März ; Elena Panagiotidis: Republik Zypern sagt Nein zum Rettungspaket. Cyprus banks shut until Thursday. März ; Banken bleiben noch bis Dienstag geschlossen. März ; Peter Spiegel und Joshua Chaffin: Cyprus banks to stay closed for days. Die EZB schiebt einen Riegel. Cyprus bailout bid goes down to the wire.

Ein neuer Deal zur Republik Zypern-Hilfe. Neue Zürcher Zeitung Online. Cyprus bailout squeezes through parliament. April , abgerufen am 5. Die Republik Zypern lockert Kapitalverkehrskontrollen. ESM disburses the first tranche of financial assistance to Cyprus.

Die Republik Zypern fleht erneut um Bankenhilfe. The Wall Street Journal. Republik Zypern fordert Korrekturen. Die Euro-Gruppe schmiedet Regeln für Bankenrettungen. No delay in pushing through bailout terms, Eurogroup warns. Nach dem Tolar der Teuro?

März Memento vom Die niedrigen Löhne sind schuld an der Krise Memento vom 1. August im Internet Archive Financial Times, Deutschlands Position bei Lohnstückkosten, Extrahandel und realen Wechselkursen in der Eurozone — was sagt die Statistik?

Portugal und Griechenland haben gar keine mit Deutschland vergleichbaren Produkte… warum sollten wir da die Löhne erhöhen? Weblink offline IABot Wikipedia: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Diese Seite wurde zuletzt am Dezember um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Weitere Probleme resultierten aus unterschiedlichen Laufzeiten und Fremdwährungen der aufgenommenen und vergebenen Kredite. Da die Banken von der günstigen Zinssituation auf den internationalen Finanzmärkten profitieren wollten, erfolgte die Verschuldung vielfach in US-Dollar oder Yen Japan mit kurzen Laufzeiten. Die Kreditvergabe an inländische Kreditnehmer erfolgte meist langfristig und in inländischer Währung.

Banken finanzierten Teile der langfristigen Kredite mit Hilfe von kurzfristig aufgenommenem Geld " Fristentransformation ". So kam es zu gravierenden Unterschieden bei Laufzeit und Währung zwischen den aufgenommenen und vergebenen Krediten.

Die kreditgebenden Banken sahen entweder keine Notwendigkeit, die Verbindlichkeiten in Yen oder Dollar gegen Wechselkursänderungen abzusichern, oder sie tätigten zwecks höherer Gewinne keine Risikoabsicherung mittels Devisentermingeschäften. Bis war diese Strategie sehr erfolgreich. Die südostasiatischen Staaten waren konkurrenzfähig und konnten ein stark exportgetriebenes Wachstum verzeichnen. Als der Wechselkurs des US-Dollar gegenüber dem Yen, den europäischen Währungen und der Währung Chinas stieg, stiegen plötzlich die lokalen Währungen in realer Rechnung, was zu einer ernsthaften Verschlechterung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit, geringeren Exporten und zu einem gravierenden Leistungsbilanzdefizit führte.

Zusätzlich zu den bereits skizzierten Missständen gab es in den meisten Ländern keine oder eine nur unzureichend funktionierende Aufsichtsbehörde " Bankenaufsicht ". Die Banken beurteilten das Kreditrisiko und die Bonität der Kreditnehmer nicht hinreichend.

Auch hatten viele der Banken eine viel zu geringe Eigenkapitalquote. Die Bankmanager vertrauten offenbar darauf, dass die Regierung sie unterstützen würde, sollte es tatsächlich zu Schwierigkeiten kommen.

Die Krise wurde möglicherweise ausgelöst oder verstärkt von Spekulanten , die auf ein Fallen der Währungskurse dieser Länder setzten und sie auf Termin verkauften. Das damals relativ niedrige Zinsniveau in Japan gilt als ein Faktor, der asiatische Banken dazu verleitete, Fremdwährungskredite in Yen aufzunehmen. Viele Investoren wollten in dem Zukunftsmarkt Südostasien dabei sein und finanzierten ihre Engagements mit einer geringen Eigenkapitalquote.

Auch im Westen herrschte die Meinung, dass die Regierungen in Asien, sollte es zu Problemen kommen, über die Ressourcen verfügen würden, um eventuelle Solvenzprobleme abzufangen. Der führte wiederum zu einer Herabstufung der Kreditwürdigkeit dieser asiatischen Länder, was den weiteren Verkauf dort gehaltener Anlagen durch sicherheitsorientierte institutionelle Investoren zur Folge hatte.

Diese sich selbst verstärkende Kapitalflucht aus den Krisenländern gilt als ein Koordinationsversagen. Für einen einzelnen Gläubiger war es rational , Forderungen möglichst schnell einzutreiben und so Verluste zu begrenzen. Dass viele Gläubiger fast gleichzeitig so handelten Herdenverhalten , trug zum Wertverlust ihrer Anlagen bei.

Nach Jahren starken Wachstums sahen sich die asiatischen Länder mit einem plötzlichen Fall in eine Rezession konfrontiert. Damalige und potentielle Investoren zeigten sich skeptisch über die Aussichten der Region und reagierten dementsprechend.

Während sich die Asienkrise weiterhin verschlimmerte, bemühte sich der Internationale Währungsfonds, negative Konsequenzen einzugrenzen. Zusätzlich bemühten sich zahlreiche Regierungen und internationale Organisationen, Hilfestellung zu leisten. Damals bestand Hoffnung, dass sich der Markt bald erholen würde.

Die am meisten betroffenen Währungen, der thailändische Baht , die indonesische Rupiah und der südkoreanische Won , hatten bis Mitte einen Teil ihres Wertverlustes aufgeholt und sich stabilisiert.

Ebenso stabilisierten sich die Exportzahlen wieder. Der Yuan behielt seinen Wert, das Bruttoinlandsprodukt wuchs weiter an und die Exporte nahmen weiterhin kräftig zu. Zwar waren die Kapitalabflüsse von ausländischen Investoren auch in China beachtlich, doch die Auslandsverschuldung und das Haushaltsdefizit waren geringer als zum Beispiel in Thailand und Malaysia.

Die seit anhaltende Japankrise wurde durch die Asienkrise verstärkt. Es gab Prognosen, die von einer Verringerung bis zu einem Drittel ausgingen. Tatsächlich entpuppten sich die direkten Effekte als wesentlich geringfügiger. Bewohner ländlicher Gebiete, die ihre eigenen Nahrungsmittel anbauten oder züchteten, hatten durch den Verkauf ihrer Erzeugnisse zu steigenden Preisen profitiert, während die städtischen Haushalte, die sich Nahrungsmittel zu erhöhten Marktpreisen kaufen mussten, negativ betroffen waren.

Dementsprechend stieg die Armut in städtischen Gebieten stärker als in ländlichen Gebieten. Durch Kürzung der Sozialausgaben des Staates sank die Verfügbarkeit von Leistungen sowie die Qualität im Bildungs- und Gesundheitswesen und anderen öffentlichen Versorgungsleistungen.

In der Gesundheitsversorgung griffen viele Haushalte zur Selbsthilfe oder nahmen traditionellen Heiler, weniger eine moderne medizinische Versorgung. In Indonesien hatten bis dato die Teilnehmer der nationalen Familienplanungsprogramme die Kosten in vollem Umfang tragen müssen.

Dementsprechend gehen Schätzungen davon aus, dass sich die Zahl der illegalen Abtreibungen und Kindstötungen deutlich erhöhte. Die wirtschaftliche Erholung von der Krise erfolgte in den meisten der betroffenen Ländern recht schnell.

In den meisten asiatischen Ländern waren zwei Jahre später die realen und nominalen Zinssätze auf den Geldmärkten niedriger als vor der Krise Die Kreditvergabe im Privatsektor wurde drastisch gesenkt und zog negative Auswirkungen auf den Privatkonsum nach sich, stabilisierte aber das Bankensystem.

Diese Zahl berücksichtigt allerdings auch das Wachstum Chinas und Indiens. Studien weisen darauf hin, dass die öffentliche Infrastruktur , vor allem in Thailand und Indonesien, schlechter als ein Jahrzehnt zuvor zu Zeiten der Krise gewesen sei.

Investitionsausgaben seien durch die wirtschaftliche und politische Unsicherheit gesunken und Unternehmen seien bezüglich Fremdkapitalaufnahme immer noch sehr zurückhaltend. Die Asian Development Bank fordert daher, dass die Regierungen viel mehr dazu beitragen könnten, dies zu ändern: Diese Finanzmittel wurden unter der Voraussetzung in Aussicht gestellt, dass die Geldpolitik in den jeweiligen Ländern gestrafft und damit ein weiterer Verfall der Wechselkurse eingedämmt würde, sowie einer restriktiveren Haushaltspolitik.

Des Weiteren war die Freigabe der Finanzmittel an Strukturreformen gebunden, wozu insbesondere Vorschriften und das Einrichten von Überwachungskommissionen gehörten, die die Verschuldungs-, Effizienz- und Führungsprobleme im Banken- und Unternehmenssektor lösen sollten. August wandte sich die Regierung Thailands mit einer Absichtserklärung Letter of Intent an den Internationalen Währungsfonds, in welcher Strukturprogramme beschrieben wurden, welche die thailändische Regierung beabsichtigte zu implementieren mit der gleichzeitigen Anfrage nach finanzieller Unterstützung.

Kritik an den Auflagen, an den Prioritäten dieser Auflagen und der zu implementierenden Strukturänderungen Liberalisierung der Märkte kamen überwiegend aus dem Bereich der Politischen Linken.

Die Kritik, unabhängig von der politischen Motivation, am Internationalen Währungsfonds kann wie folgt zusammengefasst werden:. Die Ursachen von Währungs- und Finanzkrisen sind Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Untersuchungen und Erklärungsansätzen in der ökonomischen Literatur. Hierbei sind Modelle drei verschiedener Generationen zu unterscheiden, welche auf mehreren theoretischen Erklärungsansätzen beruhen.

Modelle der ersten Generation zur theoretischen Erläuterung von Finanzkrisen beruhen überwiegend auf dem Modell von Paul Krugman. In diesen Modellen werden Finanzkrisen als reine Währungskrisen angesehen. Die Modelle der zweiten Generation betrachten eine Finanzkrise ebenfalls lediglich als Währungskrise. In diesen Modellen, so zum Beispiel dem von Maurice Obstfeld im Jahre veröffentlichten Modell, [23] wird erklärt, dass auch ohne expansive Geldpolitik und ohne damit verbundenem starken Haushaltsdefizit eine Währungskrise ausgelöst werden kann.

In diesen Modellen wird erläutert, dass internationale Finanzmarktteilnehmer spekulative Attacken auf eine Währung ausführen, wenn sie erwarten, dass ein Land eine Politik stabiler Wechselkurse zugunsten anderer Ziele, zum Beispiel die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit, aufgeben würde.

Diese Modelle der zweiten Generation basieren überwiegend auf der Erwartungshaltung der Wirtschaftssubjekte, welche das Auslösen einer Finanzkrise determiniert. Aktuelle Modelle, auch Modelle der dritten Generation genannt, versuchen dem Umstand Rechnung zu tragen, dass es sich bei Finanzkrisen nicht nur um Währungskrisen handelt, sondern gleichzeitig beziehungsweise unmittelbar darauf folgend auch um Wirtschaftskrisen beziehungsweise Finanzmarktkrisen handelt.

Unter dem Moral-Hazard-Problem versteht man, dass ein indirektes staatliches Bürgschaftssystem für schwach regulierte und kontrollierte private Finanzinstitutionen einen Anreiz bietet, sich in exzessiven, riskanten Investitionen zu engagieren. Diese Marktwirtschaft wird mittels der Cobb-Douglas-Produktionsfunktion dargestellt. Man spricht bei dieser Eigenschaft auch von konstanten Skalenerträgen.

Weiterhin wird angenommen, dass der Kapitalmarkt segmentiert und nicht vollkommen ist. Weiterhin wird angenommen, dass für die Budgetbeschränkung der Elite gilt, dass der gesamte Kapitalstock des Landes durchweg von ausländischen Finanzinstitutionen fremdfinanziert ist. Diese Annahme ist eine realistische Vereinfachung, da Corsetti empirische Beweise darüber vorweisen kann, wie unzureichend die Eigenkapitalquote der einheimischen Unternehmen im Zeitpunkt des Entstehens der Krise war.

Die Budgetbeschränkung für den Rest des Landes definiert sich über deren Konsum und die zu zahlenden Steuern. Die Elite wäre dann gezwungen, Insolvenz anzumelden, sofern die Regierung beziehungsweise die Zentralbank nicht interveniert, beispielsweise bei Geldmenge oder Wechselkurs. Die konsolidierte Staat und Zentralbank Budgetgleichung ergäbe sich dementsprechend als:.

Unter der Annahme, dass die Regierung die heimische Währung an eine starke, nicht schwankende Währung koppelt ergibt sich folgende Budgetbeschränkung des öffentlichen Sektors vor der Krise. Dies bedeutet, dass das anfängliche Niveau der Geldreserven positiv ist und dass die Verschuldung durch Steuern auf das Arbeitseinkommen und Unternehmenssteuern ausgeglichen werden könnte.

Das Preisniveau ist konstant und indiziert mit 1. Dementsprechend verändert sich die Budgetbeschränkung des öffentlichen Sektors, ergänzt um die zusätzlichen Aufwendungen, wie folgt:. Wird diese Budgetbeschränkung in die vorher erwähnte Budgetgleichung eingesetzt, so erhält man die Budgetgleichung während der Krise:. Diese Gleichung entspricht den anfallenden Verbindlichkeiten, also Schulden abzüglich der Geldreserven linke Seite der Gleichung , und den diskontierten erwarteten Erträgen aus der Besteuerung der Arbeitseinkommen und dem Erhöhen der Geldmenge.

Im Folgenden wird modelliert, wie sich die Krisensituation verschlimmert, wenn die ausländischen institutionellen Investoren über den durch den Staat mit Reserven gedeckten Kapitalstock hinaus Kredite an die Elite vergeben. Da die Elite sich der Bürgschaftsgarantie der Regierung beziehungsweise der Zentralbank gewiss ist und sie daraus einen positiven Kapitaltransfer erwarten kann, wird sie keinen Verlust erleiden, egal, ob es zu einem negativen Produktionsschock Cobb-Douglas-Produktionsfunktion kommt oder nicht.

Und genau aus diesem Grunde, dies ist der entscheidende Fehler , wird die Elite alle finanziellen Engpässe durch weitere Ausleihungen am internationalen Finanzmarkt refinanzieren. Dieses wird stimuliert durch einen erwarteten positiven Ertrag bei weiterer Kreditaufnahme. Zu diesem Zeitpunkt kann die Finanzmarktkrise zu einer Währungskrise führen, sollte das Steueraufkommen vom Arbeitseinkommen und der Unternehmensbesteuerung nicht ausreichend hoch genug sein.

Denn dann wäre die linke Seite der Gleichung positiv und eine Erhöhung der Geldmenge wäre nötig. Eine Möglichkeit, dies zu verhindern, wäre eine glaubhafte Implementierung eines Rückzahlungsplanes in Raten gewesen, sofern es mit den Gläubigern vereinbar gewesen wäre. Diese Möglichkeit wurde nicht genutzt, weshalb die Geldmenge erhöht werden musste.

Das führte zu einem weiteren Anwachsen der Inflationsrate , welche schon durch das Aufbrauchen der Geldreserven rapide zugenommen hatte. Dies leitete zusätzlich zur Finanzkrise die Währungskrise ein.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches