Steueroasen in Europa: Es muss nicht immer die Karibik sein


Mont Blanc Himalaya Kaukasus. Sie zahlen nur eine jährliche Pauschale zwischen 14 und 20 Pfund. Teilen Weiterleiten Tweeten Weiterleiten Drucken.

Welches europäische Land hat den niedrigsten höchsten "Berg"?


Um zehn Länder geht es. Auf jedem Kontinent haben Steuerflüchtlinge freie Auswahl. Doch es müssen nicht immer Karibik-Staaten sein. Hier nur einige Beispiele: Andorra Es gibt keine direkte Besteuerung. Das Fürstentum erhebt weder von natürlichen noch von juristischen Personen Einkommens-, Körperschafts-, Kapitalertrags-, Grund- oder Erbschaftssteuern, lediglich indirekte Abgaben auf Bankeinlagen 0,25 Prozent , Versicherungsprämien 0,5 Prozent und Hotelkosten.

Die einzige Steuer, die von den Bürgern eingefordert wird, ist eine Wohnsteuer, die bei maximal 80 Euro pro Jahr liegt. Auf Jersey und Guernsey haben sich mittlerweile über 40 Gesellschaften niedergelassen. Sie tragen über die Hälfte zum Bruttoinlandsprodukt bei. Besonders extrem ist die Situation im ländlichen Sark mit seinen Einwohnern. Auf dem Papier ist die Insel ein internationales Unternehmenszentrum von Rang: Die Gesetze sind inzwischen allerdings strenger geworden.

Österreich Unternehmen und vermögende Privatpersonen bietet Österreich steuerliche Nischen. Die Vermögensteuer wurde abgeschafft. Kapitalerträge unterliegen einer Abgeltungsteuer in Höhe von 25 Prozent.

Damit gilt auch die Erbschaftssteuer als abgegolten. Monaco Wer einen Wohnsitz im Fürstentum hat und sich mindestens Tage im Jahr dort aufhält, darf sich über Nullsteuersätze für Einkommen und Vermögen freuen.

Der nordafrikanische Staat ist günstig, wenn es um die Kosten für das tägliche Leben geht. Ende April wurde Nepal während eines Erdbebens schwer getroffen und neben vielen Todesopfern wurden auch viele kulturelle Schätze zerstört.

Das Preisniveau in Nepal ist aber nach wie vor günstig: Für Urlauber ist Indien ein facettenreiches und günstiges Reiseland, viele Einheimische leben jedoch in Armut und könnten mit höheren Lebenshaltungskosten gar nicht überleben.

Rein wirtschaftlich gesehen befindet sich das Land im Aufschwung und bietet Privatanlegern interessante Optionen. Das Land liegt auf Platz 4 der Länder mit den niedrigsten Lebenshaltungskosten der Welt und war auch lange Zeit ein beliebtes Urlaubsziel Stand , bis einige Anschläge den Tourismus erschütterten.

Im Durchschnitt kann sich jeder Zehnte die hohen Stromkosten nicht mehr leisten. Daten EU Strompreise Eurostat Strom in Europa. Letzte Aktualisierung der Daten: Strompreise für den Haushaltsverbrauch werden wie folgt definiert: Bis beziehen sich die Preise jeweils zum 1.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches